Abnehmen mit Bouillon

Suppen sind das Dickmacher-Etikett längst los und so beliebt wie noch nie, für zwischendurch, als Vorspeise oder als Hauptmahlzeit. Eine intelligent zusammengestellte Suppe ist nicht nur gesund, sondern eignet sich auch hervorragend zum Abnehmen. Eine grosse Portion heisse Bouillon führt zu einer wunderbaren Vorsättigung. Beim Hauptgang kommt man deshalb mit viel kleineren Mengen aus.


Bouillon ist ein idealer Schlankmacher. Grund dafür ist der hohe Wasseranteil der kalorienarmen Suppe. Eine fettfreie Bouillon eignet sich zum Abnehmen, und zwar nicht nur, weil sie sehr wenig Kalorien enthält, sondern auch weil sie dem Körper sehr viel Flüssigkeit und bei Zugaben wie Gemüse auch reichlich Nahrungsfasern auf eine sehr bekömmliche Art zuführt. Kommt dazu, dass – wenn sie heiss genossen wird – die Durchblutung des Magendarmtraktes und der Haut erhöht und die Sättigungssignale dadurch massiv verstärkt werden. Als Faustregel gilt, dass eine Suppe insgesamt nicht mehr als 100 bis 150 Kalorien enthalten sollte.

Mit der Bouillon Diät ist es einfach abzunehmen, sein Gewicht zu reduzieren und das Wohlfühl-Gewicht zu erreichen.

Unser Tipp zum Abnehmen: Geniessen Sie jeweils vor dem Essen eine Tasse oder einen Teller Bouillon. Dadurch ist der Magen bereits etwas gefüllt, das Hungergefühl schwindet und der Appetit auf den Hauptgang fällt deutlich geringer aus. Das gilt auch bei Heisshungerattacken. 


Unsere Empfehlung für Ihre Bouillon Diät

Die Klare Suppe vegetabil, instant, fettfrei. Verfeinern Sie die fettfreie Bouillon nach belieben mit den verschiedensten Kräutern aus dem Garten, Gemüse wie Rüebli, Sellerie, Tomaten, Kohl, Lauchstängel oder auch mit Zwiebeln. Mit einem Ei oder ein paar Kartoffeln wird sie sogar zu einer vollwertigen Mahlzeit mit lang anhaltender Sättigung. Auch tagsüber kann man sich eine Bouillon gönnen, wenn ein Hungergefühl aufkommt. Sie eignet sich aber auch hervorragend zum Würzen von Reis, Teigwaren, Gemüse, Spargeln oder für eine Salatsauce.

Jetzt bestellen



Würzige Nahrin-Bouillons mit viel Geschmack

Wussten Sie, dass wir 10 verschiedene Nahrin-Bouillons in unserem Sortiment haben?

Entdecken Sie jetzt die vielfältigen Bouillons.

Zu den Nahrin-Bouillons



12 beliebte Einlagen für Bouillons

Bei den Einlagen können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Mit ein paar wenigen Zutaten ergänzt, verwandeln Sie eine Bouillon in eine kleine Mahlzeit. Unsere liebsten Bouillon-Einlagen sind:

• Ingwer oder Kurkuma gerieben oder als Saft
• Frische Kräuter wie Peterli und Schnittlauch
• Geröstetes Knoblauchpüree oder frisch gepressten Knoblauch
• Chili-Öl
• Kokosmilch & Zitronengras
• Tofu und Sprossen
• Frühlingszwiebeln fein geschnitten
• Zerschlagene Eier, Eierstich
• Gemüse Julienne
• Sherry
• Sojasauce
• Glasnudeln, Teigwaren, Reis



14 Dinge, die Sie über Bouillon wissen sollten

Wie die Geschichte der Brühe entstand und warum es sich lohnt auf unsere Nahrin Bouillons zu setzen, lesen Sie im folgenden Beitrag.

Mehr erfahren


Schnelle Kokos-Ingwer-Suppe

Die Basis fast aller Suppen ist Bouillon. Wie Sie mit unserer Nahrin Hühnerbouillon ganz einfach und schnell eine feine Kokos-Ingwer-Suppe zubereiten, erfahren Sie in unserem Rezept.

Zum Rezept