Bulgursalat mit Granatapfeldressing und Chicorino rosso

Bulgursalat mit Granatapfeldressing und Chicorino rosso

Leckerer Bulgursalat mit einem feinen Granatapfeldressing Rezept und Chicorino rosso. Perfekt für die leichte Küche.

Vorbereitungszeit: 25 min 4 Personen
Drucken
Zutaten

150 g

Bulgur

2 dl

Gemüsebouillon

1

rote Zwiebel

1

kleiner Peperoncino

1 Bund

Petersilie

2 Zweige

Minze

2

Granatäpfel

1

Zitrone

5 EL

Olivenöl extra vergine

Salz und Pfeffer

250 g

Chicorino Rosso

50 g

Cashewnüsse

Zubereitung
  1. Die Bouillon mit Wasser in einer Pfanne aufkochen. Anschliessend den Bulgur langsam unter Rühren einrieseln lassen. Zugedeckt auf kleiner Stufe 15 Minuten lang ausquellen und dann abkühlen lassen.

  2. Die Zwiebel klein hacken. Beim Peperoncino die Kerne entfernen und fein hacken.

  3. Die Minze und die Petersilie fein hacken.

  4. Ein Granatapfel halbieren und auspressen. Die Zitrone ebenfalls auspressen. Den Saft in eine Schüssel geben und mit Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Zwiebel, Peperoncino und die Kräuter beifügen.

  5. Den zweiten Granatapfel auch halbieren und die Kerne ablösen.

  6. Den Strunk des Chicorino rosso entfernen und den Salat kurz kalt abspülen. Gut abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.

  7. Die Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten.

  8. Den Bulgur mit dem Chicorino rosso und den Granatapfelkernen zum Granatapfeldressing geben und gut mischen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

  9. Auf Tellern anrichten und die Cashewnüsse darüber streuen.