Buntes Grillgemüse Rezept - ideal für die nächste Grillparty

Grillgemüse

Das Grillgemüse Rezept passt hervorragend zu allen Fleischarten oder einfach als fleischlose Hauptspeise mit Brot.

Vorbereitungszeit: 10 min Kochzeit: 20 min 4 Personen
Drucken
Zutaten

3

Peperoni

3

Zucchini

2

grosse Zwiebeln

1 Päckli

Cherry-Tomaten

3

Knoblauchzehen

10

frische Champignons

wenig

Rosmarin/Thymian/Peterli

3 EL

Olivenöl extra vergine

3 EL

Aceto Balsamico di Modena IGP

1 Prise

Pfeffer Streuwürze

1 Prise

Kräuter-Bergsalz

1 Prise

Nahrom Streuwürze

3 EL

flüssiger Honig

Zubereitung
  1. Das Gemüse sauber waschen und alles in mundgerechte Stücke verschneiden.

  2. Die Zucchini streifenweise schälen – sieht toll aus.

  3. Die frischen Kräuter kurz waschen und abtropfen lassen, danach alles fein hacken.

  4. Knoblauchzehe schälen und dritteln. Die geschälte Zwiebel wird ebenfalls in mundgerechte Stücke geschnitten (z.B. achteln)

  5. Alles wird in eine grosse feuerfeste Schüssel gegeben und mit 3 EL Nahrin Olivenöl und 3 EL Nahrin Aceto Balsamico übergossen. Nun zusätzlich 3 EL flüssiger Honig beigeben. Die frischen Gewürze und die erwähnten Nahrin Gewürze beigeben.

  6. Das Gemüse wird jetzt gut durchmischt, damit sich die Zutaten gut mit den Gewürzen und Flüssigkeiten vereint.

  7. Dann wird die Schüssel mit einer Folie abgedeckt, für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank gestellt. Sporadisch aufmischen, damit sich das Gemüse immer wieder schön mit den Gewürzen und der Flüssigkeit vermengt.

  8. Nun wird das Gemüse in den vorgeheizten Gasgrill bei ca. 200°C gelegt und während rund 15 - 20 Minuten gegart. Noch idealer ist natürlich eine WOK-Pfanne die in den Gasgrill passt. Gemüse immer wieder vorsichtig wenden und aufmischen.

  9. Nach eigenem Gusto nachwürzen und fertig ist das Grillgemüse. Passt hervorragend zu allen Fleischarten oder einfach als fleischlose Hauptspeise mit Brot.

Das Fireball BBQ-Team Eschenbach (BBQ Amateur Schweizermeister 2018) wünscht gutes Gelingen und en Guete.