Hackbraten Rezept aus dem Ofen

Hackbraten

Ein Hackbraten aus dem Ofen lässt sich einfach selber machen. Das feine Rezept mit Brät führt zu einem saftigen und aromatischen Ergebnis.

Vorbereitungszeit: 10 min Kochzeit: 60 min 4 Personen
Drucken
Zutaten
Für den Hackbraten

500 g

Hackfleisch, Rind

100 g

Kalbsbrät

1

mittleres Ei

1 TL

Senf

1

Knoblauchzehe gehackt

1 1/2 EL

Fleisch-Mix

60 g

Paniermehl

Für die Sauce

2 EL

Öl

1 TL

Tomatenpüree

50 ml

Weisswein

600 ml

Wasser

6 EL

Bratensauce Intenso & Puro (48g)

1 Zweig

Rosmarin

4

mittlere Rüebli, geschält in Stifte geschnitten

(Sellerie, Champignons, Saucenzwiebeln nach Wahl)

Zubereitung
  1. Alle Zutaten für den Hackbraten gut miteinander vermengen und richtig gut kneten. Zu einer 20 cm langen gleichmässigen Rolle formen.

  2. Das Öl erhitzen, und den Hackbraten rundherum anbraten.

  3. Den angebratenen Hackbraten in eine Gratinschale geben.

  4. In der gleichen Pfanne ohne Zugabe von weiterem Öl das Tomatenpüree und das Saucengemüse kurz andünsten. Mit Weisswein ablöschen und mit dem kalten Wasser aufgiessen. In den noch kalten Sud das Bratensaucenpulver rühren und unter gelegentlichem Rühren aufkochen.

  5. Die Sauce über den Hackbraten giessen und das Gemüse gut verteilen. Einen Zweig Rosmarin in die Sauce legen und den Hackbraten bei 180°C Umluft ca. 40 Minuten garen. In der Hälfte der Zeit den Hackbraten einmal wenden.