Pouletstreifen mit grünen Spargeln und Erbsen - Frühlingsrezept

Pouletstreifen mit grünen Spargeln und Erbsen

Ein leckeres Frühlingsrezept mit saisonalen Spargeln und feinen Erbsen. Passt perfekt für ein leichtes Mittagessen. Schnell und einfach zubereitet.

Vorbereitungszeit: 15 min Kochzeit: 35 min 4 Personen
Drucken
Zutaten

500 g

Pouletbrüstchen

300 g

grüne Spargeln

1

grosse Schalotte

Pfeffer Streuwürze
Kräuter-Bergsalz

2 EL

Bratbutter

1/2 dl

Noilly Prat oder halb Sherry/halb Weisswein

1 dl

Vegetabil-Extrakt fettfrei

1 EL

Butter

300 g

tiefgekühlte oder frisch ausgelöste Erbsen

1.5 dl

Rahm

1/2 Bund

Estragon

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

  2. Die Pouletbrüstchen in dicke Streifen schneiden.

  3. Die Spargeln in Scheiben schneiden.

  4. Die Schalotte schälen und fein hacken und die Pouletstreifen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. In einer Bratpfanne die Hälfte der Bratbutter erhitzen. Die Hälfte der Pouletstreifen hineingeben und auf jeder Seite 1 Minute kräftig anbraten. Anschliessend sofort auf die vorgewärmte Platte geben.

  6. Die zweite Hälfte der Bratbutter in der Pfanne erhitzen und die restlichen Pouletstreifen auf die gleiche Weise anbraten.

  7. Dann auf der vorgewärmten Platte im 80 Grad heissen Ofen 10–15 Minuten garen lassen.

  8. Noilly Prat oder halb Sherry / halb Weisswein mit der Bouillon mischen. Den Bratensatz damit auflösen und durch ein feines Sieb abgiessen. Beiseitestellen.

  9. In einer Pfanne die Butter erhitzen. Die Schalotte darin glasig dünsten. Die Spargeln beifügen und kurz mitdünsten. Die Erbsen, den Bratenjus und den Rahm beifügen und auf grosser Hitze kräftig einkochen lassen, bis die Sauce leicht bindet.

  10. Inzwischen den Estragon fein hacken und zur Sauce geben. Wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  11. Zuletzt die Pouletstreifen beifügen, alles gut mischen und sofort servieren.