Ofen-Bouillabaisse

Für 4 Personen
Vorbereitungszeit: 10min
Kochzeit: 45min

Zubereitung

1. Backofen vorheizen auf 200 Grad.

2. Stiel- und Strunkansatz der Fenchel leicht zurückschneiden und die Knollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

3. Die Frühlingszwiebeln rüsten. Das Grün so abschneiden, dass ein 3 cm langes Stück an der weissen Zwiebelknolle bleibt. Restliches schönes Grün beiseitelegen.

4. Die Zwiebeln der Länge nach halbieren.

5. Die geschälten Rüebli schräg in Scheiben, und den Sellerie in Streife schneiden.

6. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren.

7. Das Olivenöl in eine ofenfeste Pfanne geben. Alle vorbereiteten Zutaten hineingeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles sorgfältig mischen, sodass das Gemüse mit Olivenöl überzogen ist.

8. Das Gemüse im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 20 Minuten backen.

9. Inzwischen den Stielansatz der Tomaten herausschneiden und in gut 1 cm dicke Scheiben schneiden.

10. In einer kleinen Pfanne Noilly Prat, Weisswein, Gemüsebouillon und Safran aufkochen.

11. Nach 20 Minuten Backzeit die Tomaten sowie die kochend heisse Safranbouillon zum Gemüse geben. Alles nochmals 10 Minuten garen.

12. Inzwischen den Fisch kurz kalt spülen, mit Küchenpapier trockentupfen und wenn nötig Gräten entfernen.

13. Den Fisch in etwa 2 cm breite Streifen bzw. Stücke schneiden. Sparsam mit Pfeffer würzen.

14. Den Fisch auf das Gemüse legen und 10 Minuten mitgaren. Nach der Hälfte der Zeit mit etwas Sud übergiessen.

15. Das Fenchelgrün hacken und die Frühlingszwiebelröhrchen fein schneiden.

16. Beides vor dem Servieren über die Bouillabaisse streuen.

17. Als Beilage passen in Scheiben geschnittenes und geröstetes Pariserbrot sowie eine Knoblauchsauce.

Zutaten

2 kleinere Fenchel
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 grosse Rüebli
1/2 kleine Sellerieknolle
2 Knoblauchzehen
4-5 Essl. Olivenöl extra vergine
Salz
Pfeffer Streuwürze
2 mittlere Stieltomaten
1/2 dl Noilly Prat
1 dl Weisswein
6 dl Mediterrane Bouillon
1 Briefchen Safran
600 - 700 g gemischte Fischfilets (z.B. Seeteufel, St-Pierre, Knurrhahn, Lachs etc.)

Verwendete Nahrin-Produkte

Olivenöl extra vergine

Kräuter-Bergsalz

Pfeffer Streuwürze

Mediterrane Bouillon