Fisch in Basilikumkruste Rezept - für alle Basilikum-Liebhaber

Fisch in Basilikumkruste

Ein mediterranes und leckeres Fischrezept mit frischen Kräutern. Die Basilikum-Liebhaber wird’s freuen. Einfach zubereitet.

Vorbereitungszeit: 15 min Kochzeit: 15 min 4 Personen
Drucken
Zutaten

3

Scheiben Toastbrot

1/2 Bund

glattblättrige Petersilie

1 Bund

Basilikum

Kräutermeersalz
Pfeffer Streuwürze

250 g

Cherrytomaten

Zitronenpfeffer

1

Zitrone

100 g

entsteinte grüne oder schwarze Oliven

1 EL

Kapern

4

Knoblauchzehen

8-10 EL

Olivenöl extra vergine

1 dl

Weisswein (je nach Grösse der Form)

600-700 g

Filets von Steinbutt, Flunder, Dorsch usw.

Zubereitung
  1. Das Toastbrot klein würfeln.

  2. Basilikum- und Petersilienblätter in kleine Streifen schneiden. Wichtig: Die Kräuter dürfen beim Mixen nicht feucht sein, sonst wird das Brot zu Mus.

  3. Dann alles zusammen mixen. Im Cutter oder mit einem grossen Messer möglichst fein hacken.

  4. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Die Cherrytomaten halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

  6. Die Zitrone in dünne Scheiben schneiden.

  7. Die Oliven vierteln und die Kapern kurz unter warmem Wasser spülen.

  8. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

  9. Eine Gratinform mit 2–3 Esslöffel Olivenöl einstreichen.

  10. Den Boden mit den Zitronenscheiben belegen, darauf Oliven, Kapern und Knoblauch verteilen. Mit dem Weisswein beträufeln und die Fischfilets hineinlegen. Die Cherrytomaten darum herum verteilen. Bis hier hin kann das Gericht vorbereitet werden.

  11. Vor dem Backen die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und die Basilikumbrösel über den Fisch streuen. Alles grosszügig mit Olivenöl beträufeln.

  12. Den Fisch im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen je nach Dicke der Filets 15–20 Minuten backen. Heiss oder lauwarm servieren.