Erfrischendes Rezept für eine kalte Kokos-Curry Suppe

Kalte Kokos-Curry Suppe

Eine gute Suppe kann auch kalt sein. Das Kokos-Curry Suppen Rezept schmeckt hervorragend in Begleitung zu Krustentieren. Einfach, erfrischend & lecker.

Vorbereitungszeit: 10 min Kochzeit: 20 min 4 Personen
Drucken
Zutaten

1

Schalotte

1

Knoblauchzehe

1 EL

Butter

2 KL

Curry Würzmischung

3 EL

Kokosraspeln

650 ml

Hühnerbouillon fettfrei

130 ml

Kokosmilch

70 g

Schlagsahne

70 ml

Sekt

1 Prise

Kräuter Meersalz

1 Prise

Cayennepfeffer

1 EL

Schwarzbrotbrösel

1

Kokosnuss

Zubereitung
  1. Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.

  2. Butter erhitzen, Schalotten- und Knoblauchstücke darin glasig dünsten und Curry und Kokosraspeln unterrühren.

  3. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen, aufkochen lassen und 15 Minuten leicht köcheln.

  4. Danach abkühlen lassen. Sekt in die Suppe giessen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und mit dem Pürierstab mixen.

  5. In Suppenteller füllen und mit Bröseln, steif geschlagener Sahne und gehobelter Kokosnuss garnieren.