Schnelles Pilzcurry mit Quinoa

Pilzcurry mit Quinoa

Schnelles Pilzcurry Rezept mit Quinoa. Schmeckt super fein und ist im Nu zubereitet. Perfekt für ein sommerliches Mittagessen.

Vorbereitungszeit: 20 min Kochzeit: 15 min 4 Personen
Drucken
Zutaten

150 g

Quinoa

3 dl

Wasser

500 g

gemischte Pilze

200 g

Broccoli

200 g

Kefen

1 grosse

Schalotte

1

Knoblauchzehe

1

Peperoncino

1 EL

Rapsöl

2 EL

Curry Würzmischung

2 1/2 dl

Kokosmilch

1 dl

Klare Suppe vegetabil

1 Bund

Basilikum

wenig

Salz

wenig

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
  1. Wasser zusammen mit Quinoa in die Pfanne geben, aufkochen und 5 Minuten aufkochen lassen. Dann sofort Herdplatte ausschalten und die Pfanne zugedeckt auf der Herdplatte stehen lassen.

  2. Die Pilze halbieren oder vierteln – je nach Grösse. Den Broccoli in kleine Röschen teilen und den Stiel geschält in Würfel schneiden. Die Kefen quer halbieren.

  3. Die Schalotte in kleine Scheiben schneiden und den Knoblauch klein hacken.

  4. Den Peperoncino entkernen und in feine Streifen schneiden.

  5. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Schalotte, den Knoblauch und den Peperoncino beifügen und 2 Minuten andünsten.

  6. Den Broccoli, die Kefen und die Pilze dazu geben und kurz mitdünsten. Die Currystreuwürze darüber streuen. Die Kokosmilch sowie die Bouillon dazu geben, aufkochen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 6–8 Minuten kochen lassen.

  7. Inzwischen das Basilikum klein schneiden.

  8. Sobald das Gemüse gar ist, die Quinoa dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss das Basilikum beifügen.

  9. Das Pilzcurry in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten.

  1. Tipp:

    Für den Kleinhaushalt (2 Personen): Zutaten halbieren, jedoch 1½ dl Kokosmilch verwenden.