Pouletbrust an cremiger Zitronensauce

Pouletbrust an cremiger Zitronensauce

Ein unglaublich feines Rezept mit einer frischen Zitronen-Note. Probieren Sie unbedingt das Pouletbrüstli an sämiger Zitronenpfeffer Sauce.

Vorbereitungszeit: 10 min Kochzeit: 20 min 4 Personen
Drucken
Zutaten

2

Pouletbrüstli

1

kleine Schalotte

1 EL

Mehl

1 EL

Nahrin Zitronenpfeffer

1-2 EL

Bratbutter (alternativ Pflanzenöl oder Olivenöl)

1/4

Zitronenabrieb

300 ml

Nahrin Hühnerbouillon fettfrei

1 TL

Nahrin Zitronenpfeffer

200 g

Crème fraîche

2 TL

Maisstärke

1 EL

frischer Zitronensaft

Ja, ich erhalte gerne regelmässig Rezepte, Tipps, Neuheiten und Promotionen per E-Mail zugestellt.

Zubereitung
  1. Die Pouletbrust kräftig mit dem Zitronenpfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben.

  2. Die Schalotte fein hacken.

  3. Bratbutter in einer Bratpfanne erhitzen und die Pouletbrüstli jeweils 3 Minuten auf jeder Seite goldbraun anbraten.

  4. Die Pouletbrüstli aus der Bratpfanne nehmen und zur Seite stellen. Die gehackten Schalotten in derselben Bratpfanne andünsten. Allenfalls noch etwas frischen Thymian hinzufügen. Mit der Bouillon ablöschen und Creme fraîche dazugeben.

  5. Den Zitronenabrieb zufügen und kurz aufköcheln lassen.

  6. Maisstärke mit dem Zitronensaft anrühren und anschliessend in die Sauce geben. Kurz aufwallen lassen.

  7. Die Pouletbrüstli in die Sauce legen und zugedeckt ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen. Die Sauce sollte nur leicht simmern und nicht stark kochen.

  8. Falls gewünscht mit Zitronenscheiben garnieren und servieren.

  1. Tipp:

    Im Rezept werden Pouletbrüstli mittlerer Grösse verwendet. Bei kleinen verringert sich die Garzeit um ca. 2 Minuten. Bei sehr grossen verlängert sie sich um zwei Minuten.

  2. Tipp:

    Dieses Gericht kann auch mit Fisch zubereitet werden.

Zurück zu den Rezepten