Lachs-Lauch-Wähe Rezept - kann kalt oder warm serviert werden

Lachs-Lauch-Wähe

Ein leckeres Wähen Rezept mit Lachs und Lauch. Kann heiss, lauwarm oder kalt serviert werden. Schmeckt einfach köstlich.

Vorbereitungszeit: 45 min Kochzeit: 35 min 2 Personen
Drucken
Zutaten
Teig:

200 g

Mehl

100 g

Butter

1

Ei

2 EL

Milch

1 Prise

Kräuter-Bergsalz
Belag:

300 g

Lachs, geräucherte, in dünnen Scheiben

400 g

Lauch

1

Peperoni

1

Zucchetti

wenig

Olivenöl extra vergine

4

Eier

6 EL

Crème fraîche

Salz und Pfeffer

wenig

Muskat

2 KL

Zitronensaft

Zubereitung
  1. Das Mehl mit dem Butter, dem Ei, der Milch und dem Salz mit dem Handrührgerät zu einem geschmeidigen Teig kneten.

  2. Den Teig zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie im Kühlschrank für ca. 30 Minuten ruhen lassen.

  3. Das Gemüse (Lauch, Peperoni und Zucchetti) waschen und in kleine Ringe bzw. Würfel schneiden und mit dem Olivenöl in einer Pfanne andünsten (ca. 5 Minuten).

  4. Danach das Gemüse abkühlen lassen.

  5. Für die Masse Eier mit der Crème fraîche verrühren und das abgekühlte Gemüse unterheben.

  6. Den Lachs in kleine Stücke schneiden und ebenfalls dazugeben.

  7. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und dem Zitronensaft würzen.

  8. Die Form (Ø 26 cm) mit dem Teig auslegen und mit der Lachs-Gemüsemischung füllen.

  9. Im Backofen (200°) für 30 – 35 Minuten goldgelb backen.

  1. Tipp:

    Für die besondere Note die Füllung mit 1 Knoblauchzehe (gepresst) oder Ingwer (zerkleinert im Mörser) verfeinern.