Herbstliches Ofengemüse Rezept- kunterbunt und gesund

Saisonales Ofengemüse

Rezept für herbstliches Ofengemüse mit saisonalem Kürbis. Tipp: das beste Ofengemüse-Gewürz

Vorbereitungszeit: 10 min Kochzeit: 40 min 4 Personen
Drucken
Zutaten

4

Karotten

500 g

Kürbis

10 - 15

Kleine, junge Kartoffeln

1 ganze

Knoblauch-Knolle

5 EL

Olivenöl extra vergine

2 EL

Italy-Mix Gewürzmischung

Saft einer Zitrone

Salz und Pfeffer

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200° Grad vorheizen.

  2. Das Gemüse in gleichgrosse Stücke schneiden & waschen (die Kartoffeln kann man auch je nach Grösse gut ganz dazugeben).

  3. Bei der Knoblauch-Knolle das obere Drittel wegschneiden, so dass die Zehen freiliegen.

  4. Das Olivenöl mit dem Italy-Mix und dem Zitronensaft vermengen.

  5. Das Gemüse mit der Olivenöl - Masse marinieren.

  6. Das marinierte Gemüse in eine Auflaufform geben und ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen.

  7. Die Knoblauchzehe dazugeben und ebenfalls etwas einölen und würzen.

  8. Ofengemüse für 40 Minuten im Ofen garen und als Beilage servieren.

  1. Tipp:

    Die Zutaten können beliebig ergänzt werden - beispielsweise mit Schalotten, Randen, Fenchel, Pilzen, Lauch, Stangensellerie, Zucchetti, Auberginen oder Tomaten. Je nach saisonalem Angebot.

  2. Tipp:

    Achten Sie auf etwa gleich grosse Stücke und geben Sie Gemüse welches schneller gar ist erst später mit dazu.

  3. Tipp:

    Zum Verfeinern kann das Ganze mit Käse (z.B. Feta oder Parmesan) bestreut und überbacken werden.

  4. Tipp:

    Als Ofengemüse-Gewürze eignen sich auch Kräuter-Bergsalz oder Kräuter-Meersalz.