Spaghetti Bolognese Schweizer Art - Rezept im Nu zubereitet

Spaghetti Bolognese Schweizer Art

Ein klassisches Spaghetti Bolognese Rezept - in der Schweizer Variante mit Cervelats. Einfach und schnell zubereitet.

Vorbereitungszeit: 5 min Kochzeit: 20 min 4 Personen
Drucken
Zutaten

400 g

Spaghetti

1

Zwiebel

2

Knoblauchzehen

2

Karotten

4 EL

Olivenöl extra vergine

100 g

Speckwürfeli

1-2

Cervelats geschält

100 ml

kräftiger Rotwein

100 ml

Vegetabil-Extrakt fettfrei

400 g

Tomaten/Pelati

2 EL

Kräuter der Provence

Kräutermeersalz
Pfeffer Streuwürze

geriebener Parmesan

Zubereitung

Hopp Schwiiz! Für sportliche und kulinarische Höhenflüge: die Schweizer Variante der urtümlichsten Sauce Italiens.

  1. Speckwürfel und klein geschnittene Cervelatstücke in Olivenöl anbraten.

  2. Zwiebel, Knoblauch und Karotten in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Bei starker Hitze leicht anbraten und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Ständig rühren, damit nichts anbrennt.

  3. Jetzt geben Sie Gemüsebouillon, Rotwein und Tomaten dazu. Auf schwacher Hitze köcheln lassen und mit Kräutern, Pfeffer und Salz würzen.

  4. Mit geriebenem Parmesan servieren.