Der französische Spitzenkoch Paul Bocuse sagte einst: «Ein Fond ist die unverzichtbare Basis, die all Ihre Gerichte zur Vollendung bringt. Ein Hauch von Luxus in Ihrem Alltag.»

Was ist ein Fond?

Ein Fond ist eine kräftige Essenz mit hervorragender Aromatik. Er ist die Basis für die Zubereitung von unzähligen Gerichten. Das Wort Fond kommt aus dem Französischen und bedeutet «Basis/Grundlage». Jede gute Sauce oder Suppe beginnt mit einem Fond und ist die unverzichtbare Basis, die alle Gerichte zur Vollendung bringt. Wie es der französische Spitzenkoch Paul Bocuse so treffend sagte. Ein aromatischer Gemüsefond, Geflügelfond oder Rinderfond ist also die perfekte Ausgangslage für eine grossartige Sauce oder Suppe.

Wie entsteht ein aromatischer Fond?

Für einen guten Fond braucht es hochwertige Zutaten und Zeit. Verschiedene Fonds entstehen aus unterschiedlichen Zutaten. Ein heller Gemüsefond aus Gemüse und Kräutern, ein kräftiger Rinderfond aus Rinderknochen und Beinscheiben, oder ein Geflügelfond aus einem ganzen Suppenhuhn. Angereichert wird der Fond durch Suppengemüse wie Sellerie, Lauch und Karotten sowie Kräuter und Gewürze. Durch langes und wiederholtes Einkochen von Knochen, Gemüse und Kräutern entsteht so ein äusserst aromatisches Extrakt, ein Fond mit intensivem Geschmack.

Was ist der Unterschied zwischen hellem und dunklem Fond?

Bei der Zubereitung eines hellen Fonds werden die Zutaten nicht angeröstet. Dunkle Fonds hingegen erhalten ihre dunkle Farbe und das kräftige Aroma durch vorgängiges Anrösten der Zutaten.

Was ist der Unterschied zwischen Fond und Bouillon?

Der Unterschied zwischen einem Fond und einer Bouillon liegt in der Dauer des Auskochens. Ein Fond wird deutlich länger und über den Garpunkt hinaus ausgekocht. Dadurch gelangen mehr Geschmacksstoffe in die Flüssigkeit und der Fond erhält seine spezifische Aromatik.

Ein Fond enthält im Gegensatz zur Bouillon weniger Salz, ist aber dafür intensiver im Geschmack seiner Hauptzutat, wie Gemüse, Huhn oder Rind.

Für einen Fond können nebst frischen auch übrig gebliebene Lebensmittel wie Gemüseschalen, Knochen, Karkassen, Gräten und Knorpel komplett ausgekocht werden.

Ein weiterer Unterschied: Im Gegensatz zum Fond verwendet man eine Bouillon meist für die Zubereitung eigenständiger Gerichte. Sie kann zusammen mit den gekochten Zutaten oder mit Einlagen wie Nudeln oder Eierstich als eigenständige Mahlzeit gegessen werden.

Es gibt aber Gemeinsamkeiten eines Fonds und einer Bouillon: Aromen und Geschmack von Fleisch und/oder Gemüse gehen durch das Kochen in Wasser über. Ob nun Fond oder Bouillon, beide werden für eine vielseitige Küche gebraucht.

Nahrin Fonds – die schnelle Zubereitung einer aromatischen Basis

Zugegeben, wir lieben frisch zubereitete Fonds. Aber Hand aufs Herz, wer hat schon immer die Zeit und die Musse dazu, einen Fond selbst zuzubereiten? Eben. Möchten Sie trotzdem nicht auf einen 100 % natürlichen und wie hausgemachten Fond verzichten, empfehlen wir guten Gewissens unsere exklusiven Fonds. Sie sind in drei Geschmacksrichtungen erhältlich.

Gemüse Fond Intenso & Puro

Fond Gemüse

Geflügel Fond Intenso & Puro

Fond Geflügel

Die Vorteile der Fonds von Nahrin: mehr Genuss und mehr Zeit für Ihre Gäste

Sie lieben es zu kochen, Familie und Gäste zu verwöhnen, möchten aber gerne wertvolle Zeit in der Küche sparen? Dann sind unsere 3 Fonds genau richtig für Sie und unverzichtbar in Ihrer Küche.

Die kleinen, praktischen Fonds Portionen-Becher zum An- und Einrühren enthalten 100 % natürliche Zutaten. Auf Geschmacksverstärker, Palmöl und Allergene verzichten wir dabei komplett. Die Fonds werden in unserer Manufaktur im Herzen der Schweiz entwickelt und mit viel Liebe hergestellt.

  • Vollmundiger und aromatischer Geschmack
  • 100% natürlich
  • Praktische Portionengrösse
  • Ohne Geschmacksverstärker
  • Ohne Allergene
  • Ohne Palmöl

  • Ein Fond selbst zuzubereiten braucht viel Zeit, bis zu 9 Stunden. Diese Arbeit nehmen wir Ihnen gerne ab. Das Ergebnis: praktische, kleine Portionen-Becher zum Anrühren.

  • Werden auch Sie zum Gourmet-Koch. Egal ob Sie täglich für Ihre Familie kochen, nur ab und zu etwas Spezielles kreieren möchten oder ein Profi sind. Die Anwendung unserer Fonds ist ganz einfach. 1 Becher à 40 g Paste in 500 ml heisses Wasser einrühren. Die Paste können Sie aber auch direkt in die vorhandene Flüssigkeit des Gerichts geben, z.B. in den Bratensaft, den Gemüsesaft oder zusammen mit etwas Wein auflösen.

  • Zufriedene Gäste voll des Lobes? Wer möchte das nicht. Mit unseren Fonds werden Sie Ihre Gericht auf ein neues Level bringen und Ihre Gäste begeistern.

Entwicklung und Herstellung der natürlichen Nahrin Fonds

Unsere Entwickler sind alle begnadete und ausgebildete Köche. Sie haben es nach unzähligen Entwicklungsstunden und nicht weniger Degustationsrunden geschafft, 3 aussergewöhnliche Fond-Pasten auf den Markt zu bringen. Darauf sind wir stolz. Hergestellt werden diese hochwertigen Pasten mit viel Leidenschaft und Sorgfalt im Herzen der Schweiz, in Sarnen.

Wofür braucht man einen Fond?

«Ein Fond ist die unverzichtbare Basis, die all Ihre Gerichte zur Vollendung bringt. Ein Hauch von Luxus in Ihrem Alltag.»

Paul Bocuse, französischer Spitzenkoch

Ein Fond ist sehr vielseitig einsetzbar. Begeisterte Hobbyköche verleihen ihren Gerichten mit den Fonds einen intensiven Geschmack und nutzen sie als Basis für ihre selbstgemachten Suppen und Saucen. Die Fonds eignen sich aber auch hervorragend zum Abschmecken und Verfeinern von Gerichten. Ein paar Ideen wozu ein Fond verwendet werden kann:

Anwendungsideen für den Nahrin Gemüse Fond:

  • Risotto
  • Gersotto
  • Tofu Pfanne
  • Gazpacho
  • Gemüse Gratin
  • Ratatouille
Gemüse Fond Intenso & Puro

Fond Gemüse

Anwendungsideen für den Nahrin Rinder Fond:

Anwendungsideen für den Nahrin Geflügel Fond:

Geflügel Fond Intenso & Puro

Fond Geflügel


Aromatischer Fondue Chinoise Sud

Fondue Chinoise ist ein beliebter Klassiker auf dem Festtagstisch. Es ist schnell zubereitet und lädt zu gemütlichen Stunden ein. Unser Gemüse Fond eignet sich perfekt für einen aromatischen Sud.

Stöbern Sie in unseren Fondue Chinoise Tipps und lassen Sie sich von unseren Saucenrezepten inspirieren.

Fondue Chinoise

Fondue Chinoise - Tipps, Tricks & Saucenrezepte


3 leckere Rezepte für Fonds mit Video Anleitung

Gersotto mit Gemüse

Mit Gemüse Fond Nahrin
Zum Rezept


Geschmorter Rindsbraten

Mit Rinder Fond Nahrin
Zum Rezept


Tom Kha Gai Suppe

Mit Geflügel Fond Nahrin
Zum Rezept


Referenzen

  • The Lucky Tofu

    Die Geschmacksintensität ist super für ein Gericht, welches nicht zu stark gewürzt werden soll, oder zum Abschmecken. Die Packungsgrösse ist ideal für ein einzelnes Gericht, oder für Ein- und Zweipersonenhaushalte, oder wenn es mal schnell gehen muss.

    www.theluckytofu.com

  • Foodwerk.ch

    Die Fonds finden wir alle sehr gut im Geschmack. Alle sind sehr «gehaltvoll», kräftig im Aroma und trotzdem ausgewogen. Wir haben den Rinderfond für ein Schmorgericht verwendet und damit eine tolle Sauce zubereiten können.

    www.foodwerk.ch