Würzige Salatsaucen-Rezepte und Salat-Ideen

Ein erfrischender, knackiger und gesunder Salat ist eine feine Sache. Als kleine Vorspeise, Bürolunch oder leichtes Abendessen liefert Salat wichtige Ballaststoffe, Mineralstoffe und Vitamine und ist relativ kalorienarm. Entscheidend für den Geschmack ist die Salatsauce, am besten hausgemacht. Wir haben 5 köstliche Salatsaucen Rezepte und ein paar Salat-Ideen und Salat-Tipps für Sie bereitgestellt. Nachmachen lohnt sich!

Nahrin Gewürze für Salate

Salat-Mix Classic

Frische Salatsauce ist schnell gemacht, mit der Nahrin Salat-Würzmischung erst recht. Das Salatgewürz mit feinen Kräutern und Gemüse brauchen Sie nur noch mit Essig und Öl anzurühren, fertig ist das Dressing. Viel Geschmack, ohne Glutamat.

Jetzt bestellen


Salat-Mix Finessa

Mit unserer Salat Würzmischung Finessa bereiten Sie im Handumdrehen eine liebliche, milde und cremige Salatsauce zu. Der ausgewogene, süssliche Geschmack wird durch leichte Knoblauch- und Senf-Noten unterstützt. Die Würzmischung können Sie ganz einfach mit etwas Essig und Öl anrühren - absolut gelingsicher.

Jetzt bestellen


Olivenöl extra vergine

Das Olivenöl extra vergine stammt aus dem nördlichen Teil von Kreta und wird dort auf traditionelle Weise und schonend kalt gepresst. Das Olivenöl hat ein köstliches Nussaroma und einen leicht grasigen, an frisches Heu erinnernden Geschmack. Das wertvolle Öl enthält viele ungesättigte Fettsäuren und ist besonders für die mediterrane Küche geeignet. Es schmeckt vorzüglich zu Salaten.

Jetzt bestellen


Aceto Balsamico

Das Familienunternehmen Grosoli in der Nähe von Modena stellt seit mehreren Generationen diesen hochwertigen Balsamessig her. Durch Verarbeitung von Traubenmost und Weinessig und die Veredelung in Holzfässern erhält der Aceto Balsamico seinen speziellen Charakter. Er besticht durch seinen angenehmen Geschmack und sein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Säure und Süsse. Der Aceto Balsamico ist der ideale Begleiter zu Salaten.

Jetzt bestellen


Balsamico Bianco

Der milde Traubenmost überzeugt durch seinen fruchtigen Geschmack und seine natürliche Süsse aus weissen Trauben. Der Balsamico Bianco wird in der Provinz von Modena, Italien hergestellt und erhält durch die Lagerung in Holzfässern seinen lieblichen Charakter. Mit seinem Säuregehalt von nur 4.5 % eignet sich der Balsamico Bianco vorzüglich für Ihr perfektes Salat-Hausdressing oder zu Gemüse.

Jetzt bestellen



Top 5 Salatsaucen Rezepte

Für alle Dressings gilt: Zum Schluss nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Italienische Salatsauce (2 - 4 Personen)

Zutaten
6 EL Nahrin Balsamico
1 Prise Kräuter-Meersalz 
1 Prise Pfeffer
1 TL Italy-Mix (italienische Kräuter)
8 EL Olivenöl Nahrin
½ Knoblauchzehe (gepresst)
1 Handvoll frischer Basilikum (klein geschnitten)

Zubereitung
Den Balsamico mit dem Kräuter-Meersalz, Pfeffer und Italy-Mix verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat. Dann unter Rühren mit einem Schwingbesen das Olivenöl langsam dazugiessen bis sich die Zutaten cremig verbunden haben. Zum Schluss den Knoblauch und den frischen Basilikum unterrühren.

Olivenöl ist vor allem in der kalten und mediterranen Küche sehr beliebt. Sein hoher Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren (66.6 g pro 100 g Olivenöl) hat eine positive Auswirkung auf unsere Gesundheit. Mehr Infos finden im Beitrag «Fett». Olivenöl (100 g) / 900 kcal / 0 g Eiweiss / 99.9 g Fett / 0 g Kohlenhydrate.



Joghurt Salatsauce (4 Personen)

Zutaten
200 g Naturjoghurt (z.B. griechisch)
2 EL Wasser
2 EL Weissweinessig
½ Zitrone (gepresst)
1 TL Senf
¼ Bund Schnittlauch
1 Zweig Petersilie (glatt)
Etwas Kräuter-Bergsalz und Pfeffer

Zubereitung
Alle Zutaten zusammen in eine hohe Schüssel geben und mit dem Stabmixer pürieren. Zum Schluss nach Belieben mit Kräuter-Bergsalz und Pfeffer abschmecken.

Naturjoghurt ist gerade an wärmeren Tagen eine wunderbare Erfrischung. Naturjoghurt liefern unserem Körper wichtige Nährstoffe wie Kalzium, Eiweiss, Phosphor und Vitamine. Probiotische Joghurts fördern zudem die Verdauung und regulieren die Darmflora. Naturjoghurt (100 g) / 70 kcal / 4 g Eiweiss / 3.6 g Fett / 4.5 g Kohlenhydrate.



Avocado Salatsauce (4 Personen)

Zutaten
½ Avocado
3 EL Weissweinessig
2 EL Zitronensaft (gepresst)
150 g Naturjoghurt (z.B. griechisch)
2 Knoblauchzehen
2 EL frischer Basilikum (klein geschnitten)
2 EL frische Petersilie (klein geschnitten)
Nach Belieben Salz und Pfeffer

Zubereitung
Alle Zutaten zusammen in eine hohe Schüssel geben und mit dem Stabmixer pürieren. Wichtig: Je nach individuellem Geschmack genügend Salz und Pfeffer zugeben.

Genau wie das Olivenöl enthält auch die Avocado reichlich einfach ungesättigte Fettsäuren und hat somit einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit. Sie enthält ausser ihren gesunden pflanzlichen Fetten eine grosse Menge an lebenswichtigen Vitaminen wie z. B. Vitamin A, Alpha-Carotin, Beta-Carotin, Biotin und Vitamin E. Avocado (100 g) / 145 kcal / 1.8 g Eiweiss / 14.2 g Fett / 0.8 g Kohlenhydrate.



Himbeer Salatsauce (4 Personen)

Zutaten
1 dl Wasser
110 g Himbeeren (frisch oder tiefgefroren)
2 ½ TL Honig
2 ½ TL Olivenöl Nahrin
2/3 Limette (Saft)
Geriebene Limettenschale
Nach Belieben Salz und Pfeffer

Zubereitung 
Alle Zutaten zusammen in eine hohe Schüssel geben und mit dem Stabmixer pürieren. Wichtig: Himbeeren und Limette vor der Verwendung gründlich waschen. Zum Schluss nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Himbeeren haben von Mai bis August Saison und kommen daher in vielen Haushalten im Sommer vor allem zum Frühstück oder als Dessert auf den Tisch. Aber auch in einem frischen und fruchtigen Salat-Dressing schmeckt die Beere vorzüglich. Die kleine rote Beere liefert viele wichtige Nährstoffe und Vitamine, wie z.B. Kalium, Vitamin A, Vitamin B, und Vitamin C sowie wichtige Ballaststoffe für unsere Verdauung. Himbeere (100 g) / 55 kcal / 1.2 g Eiweiss / 0.6 g Fett / 7.0 g Kohlenhydrate.



Chili-Knoblauch-Ingwer Salatsauce (4 Personen)

Zutaten
1 Stück Chilischote klein, rot
2 Knoblauchzehen
2 cm Ingwer frisch
2 Limetten (Saft)
2 EL pikante Sojasauce
1 EL Honig
1 EL Sesamöl, nach Belieben
1 dl Erdnussöl oder Rapsöl
Nach Belieben Salz und Pfeffer

Zubereitung
Alle Zutaten zusammen in eine hohe Schüssel geben und mit dem Stabmixer pürieren. Wichtig: Den frischen Ingwer vor dem Mixen mit einem kleinen scharfen Messer von der Schale befreien und in Scheiben schneiden. Zum Schluss nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der ursprünglich aus China stammende Ingwer ist eine beliebte Zutat für würzige Gerichte, Tee’s oder Smoothies. Der scharfen Wunderknolle werden unter anderem entzündungshemmende, verdauungsfördernde und schmerzlindernde Eigenschaften zugeschrieben. Zudem bringt sie an kalten Wintertagen schon kurz nach dem Genuss eine wohltuende Wärme. Ingwer (100 g) / 80 kcal / 1.8 g Eiweiss / 0.8 g Fett / 18 g Kohlenhydrate



Blattsalat mit Parmesan-Chips, Avocado und Granatapfel

Salate sind aus unserem Speiseplan nicht mehr wegzudenken. Dank den Vitaminen und Ballaststoffen sind sie ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung. Bei diesem Rezept harmoniert das Salat-Mix Finessa besonders gut mit dem lieblichen Nahrin Balsamico Bianco und dem nussigen Nahrin Olivenöl Extra Vergine.

Zum Rezept



Linsen-Apfel-Salat mit Curry und Frühlingszwiebeln

Der Linsen-Apfelsalat kann zum Beispiel auch mit Feta-Käse, gerösteten Kernen, sowie gebratenem Poulet oder Tofu verfeinert werden.

Zum Rezept



Warme Salat-Toppings / Ergänzungen

  • gebratene Mini-Pilze mit Sesam
  • Warmer Ziegenkäse mit Honig
  • Garnelenspiesse
  • geröstete Brotchips
  • gebratene Pouletbruststreifen

 

Halloumi gebraten

Unser Tipp: 2 EL Limettensaft, 2 EL Olivenöl, Pfeffer und 1  Knoblauchzehe (gepresst) verrühren und mit ein wenig Honig abschmecken. Halloumi in 1 cm dicke Scheiben schneiden, marinieren und in der Pfanne von jeder Seite 1 min goldbraun braten.

Ofentomaten

Unser Tipp: 2 Knoblauchzehen hacken und mit 3 EL Öl und 1 EL Honig verrühren. Mischung auf den Cherrytomaten (ca. 600g mit Stiel und Grün) verteilen, 3 Zweige Thymian dazulegen und alles im Ofen bei 200°C ungefährt 10-15 min garen.



Salatsauce mit Bouillon - leicht und gesund

Für eine leichte, bekömmliche und gesunde Salatsauce ersetzen Sie einfach einen Teil des Öls durch würzige Bouillon. Übrigens, die fettfreien Nahrin Bouillons lassen sich in kaltem Wasser lösen. Damit sich die Zutaten für die Salatsauce alle gut vermischen, leistet ein Milchschäumer oder Pürierstab hervorragende Dienste. Sie können aber auch ein leeres Konfiglas mit Deckel benützen, so lassen sich die Zutaten kräftig durchschütteln.

Unsere Bouillon Empfehlung für eine gesunde Salatsauce mit Bouillon: Die Klare Suppe vegetabil, instant, fettfrei.

Jetzt bestellen



Salat aufpeppen

Verfeinern Sie den Salat nach Belieben mir einer Vielzahl von Zutaten.

Knusprig nussig.

Sonnenblumenkerne, Sesam, Mandelsplitter, Pinienkerne, Haselnüsse (gehackt), Kürbiskerne, Walnüsse.

Unser Tipp um Zeit zu sparen: Kurz in einer Pfanne braun-gold anrösten und alle Kerne / Körner zusammen in eine Vorratsdose abfüllen. Nach Bedarf zum Salat servieren.


Erfrischend fruchtig.

Erfrischend fruchtig. Obst in kleine Stücke geschnitten wie z.B. Birnen, Äpfel, Nektarinen, Mango, Erdbeeren, Orangen.

Unser Tipp: Besonders lecker an heissen Sommertagen.


Lecker und frisch.

Frische Kräuter aus der Region wie z.B. Minze, Schnittlauch, Petersilie, Kerbel, Estragon, Oregano, Dill und Basilikum.

Unser Tipp: frisch und kleingehackt zugeben



Salat Tipps

Vorbereitung. Besonders praktisch: gleich die 2-fache Menge Dressing-Zutaten in ein Vorratsglas abfüllen und in den Kühlschrank stellen - nach Bedarf entnehmen.

Waschen. Salatblätter nicht im Wasser liegen lassen. Mit sanftem Strahl unter fliessend kaltem Wasser kurz abspülen und abtropfen lassen. So bleiben Vitamine erhalten und der Salat bleibt knackig frisch.

Anrichten. Dressing dem Blattsalat erst unmittelbar vor dem Servieren beimischen. Gemüse-, Kartoffel-, Teigwaren und Fleischsalate dürfen hingegen mindestens 20 Minuten durchziehen.