Was macht unsere Speisen erst so richtig lecker und schmackhaft? Genau, eine Handvoll Kräuter oder Gewürze. Zusätzlich zum Geschmack können wir mit dem richtigen Kraut unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden etwas Gutes tun. Ob frisch, gefroren oder in Würz- und Gewürzmischungen - Kräuter machen unsere Gerichte vielseitig und abwechslungsreich.

Aber welche Kräuter verwendet man für welche Gerichte? Und welche positiven Eigenschaften haben Kräuter nebst ihrem spezifischen Geschmack? Als Gewürzprofi kennen wir uns mit Kräutern und Gewürzen aus und wissen genau, welches Gewürz zu welchem Gericht passt. Im Nahrin Kräuterlexikon erfahren Sie mehr darüber.


Nahrin-Kräuterlexikon

Kräuter Eigenschaften Verwendung Anwendungs-Beispiele

Bärlauch

  • verdauungsfördernd
  • durchblutungsfördernd
  • stoffwechselfördernd
  • blutdrucksenkend
  • Pesto
  • Kräuterbutter
  • Suppe
  • Saucen

Basilikum

  • appetitanregend
  • verdauungsfördernd
  • wassertreibend
  • beruhigt bei Nervosität
  • Kräuterbutter
  • Tomatensalat
  • Pizza
  • Pesto
  • Thaigerichte

Dill

  • nervenberuhigend
  • magenstärkend
  • appetitanregend
  • krampflösend
  • Lachs
  • Krevetten
  • Gurkensalat
  • Kartoffeln
  • Essig
  • Mayonnaise
  • Dillsuppe

Estragon

  • verdauungsfördernd
  • harntreibend
  • Quark
  • Geflügel
  • Pilze
  • Artischocken
  • Spargeln
  • Blumenkohl
  • Kräuteressig
  • zum Einlegen von Gurken

Ingwer

  • verdauungsfördernd
  • hilft gegen Erkältung
  • appetitanregend
  • Obstsalat
  • Rotkraut
  • Gulasch
  • Tee
  • Suppen

Kerbel

  • appetitanregend
  • blutreinigend
  • stoffwechselfördernd
  • harntreibend (Frühjahrskur)
  • Frühlingssuppe
  • Pesto
  • Tomatensalat
  • Omelett
  • Grüne Sauce

Knoblauch

  • darmberuhigend
  • blutdrucksenkend
  • bei Kreislaufstörungen
  • mit Crème fraîche oder Quark mixen
  • zu Käsefondue oder Raclette
  • Salatsauce
  • Knoblauch roh oder gekocht, auch als Presssaft

Kurkuma

  • fördert die Gallenproduktion
  • leberschonend
  • krampflösend
  • Tee
  • Rührei
  • Auberginen
  • Basmatireis
  • Salat
  • Suppen

Lorbeer

  • appetitanregend
  • verdauungsfördernd
  • durchblutungsfördernd
  • Rote Beete
  • Sauerkraut
  • Wild
  • Linsensuppe

Majoran

  • nervenberuhigend
  • schleimlösend
  • appetitanregend
  • hilft gegen Schnupfen und Magenkrämpfe
  • zu grünen Bohnen
  • Kartoffeln
  • Pilzgerichte
  • Schweinefleisch
  • Pizza
  • Gänsebraten
  • Wurst

Muskatnuss

  • Hilft gegen Blähungen und Durchfall
  • bei Magenkrämpfen
  • bei Ekzemen und Herpes
  • Suppen
  • helle Saucen
  • Spinat
  • Rosenkohl
  • Blumenkohl und Brokkoli
  • Omelett
  • Kartoffeln und Nudeln
  • Ragouts
  • Pudding
  • Punsch

Oregano

  • appetitanregend
  • verdauungsfördernd
  • krampflösend
  • nervenstärkend
  • bei Erkältung
  • als Würze zu Tomaten
  • Schafskäse
  • Käsefondue
  • Pizza
  • Tee
  • Lammfleisch
  • Linsen

Paprika

  • bei Muskelschmerzen
  • Verdauungsschwäche
  • stärkt das Immunsystem
  • zum Würzen und Schärfen von Suppen, Saucen und Gemüse
  • mit Crème fraîche oder Quark mixen
  • zu Eierspeisen
  • Raclette und Käsefondue

Petersilie

  • appetitanregend
  • verdauungsfördernd
  • harntreibend
  • stärkt Immunsystem mit viel Vitamin C
  • zu Suppen
  • Pesto
  • Gemüse
  • Salat
  • Tomaten
  • Karotten
  • Kartoffeln
  • zu grüner Sauce

Pfeffer

  • gegen Magenbeschwerden und Verdauungsstörungen
  • Übelkeit
  • Salat
  • Eier
  • Saucen
  • Gratin
  • Suppen
  • mit Crème fraîche oder Quark mixen

Pfefferminze

  • bei Magen- und Darmstörungen
  • Chutney
  • zu Glace
  • Fruchtsalat
  • Quark
  • Gelee
  • Drinks, Cocktails
  • Kräuteressig
  • Tee
  • orientalische Gerichte

Rosmarin

  • hilft gegen Beschwerden im Magen-, Darm- und Gallenbereich
  • appetitanregend
  • hilft bei niedrigem Blutdruck
  • Kaninchen
  • Fischfilet
  • Kartoffeln
  • Gemüse
  • Lamm
  • Kräuterwein und Tee
  • zum Aromatisieren von Olivenöl

Salbei

  • appetitanregend
  • verdauungsfördernd
  • blutreinigend
  • gegen Magen- und Darmbeschwerden
  • zum Würzen von Kalb- und Schweinefleisch
  • Leber
  • Nudeln
  • Quark
  • Tomatensalat
  • Tee

Schnittlauch

  • appetitanregend
  • verdauungsfördernd
  • schleimlösend bei Husten
  • blutreinigend
  • enthält Vitamin C
  • Suppen
  • Salat
  • Tomaten
  • Quark
  • Eier
  • Krabben
  • Räucherfisch
  • Kartoffelgerichte
  • als Butterbrotbelag

Thymian

  • schleimlösend
  • hilft bei Husten und Keuchhusten
  • krampflösend
  • bei Magen- und Darmleiden
  • Quark
  • Geflügel
  • Gemüse
  • Linsen
  • Pizza
  • Pilze
  • Tee
  • Auberginen

Zwiebeln

  • schleimlösend
  • harntreibend
  • krampflösend
  • Salat
  • Suppen
  • Gemüse
  • Kartoffel- und Käsegerichte
  • mit Crème fraîche oder Quark mixen

Zimt

  • kreislauf- und blutdruckregulierend
  • Dessert und Kuchen
  • Orientalische Gerichte
  • Salat
  • Suppen
  • Gratin
  • Kaffee
  • Nahrin-Produkt: Chai Latte (Saisonprodukt)

Top 3 Kräuter Gewürze von Nahrin

Italy-Mix Gewürzmischung

Italy-Mix

Italienische Küche geht immer. Mit der typisch italienischen Gewürzmischung bekommen Ihre Gerichte auch die entsprechend mediterrane Note. Der Itlay-Mix enthält Zwiebeln, Knoblauch, Oregano, Basilikum, Majoran, Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut, Estragon, Paprika und Pfeffer. Die Gewürzmischung ohne Salz passt sehr gut zu Pizza, Spaghettisaucen, Tomatengerichten, Lasagne, Marinaden, Fleisch, Ratatouille usw. Die mediterrane Kräuter- und Gewürzmischung eignet sich auch für Gewürzmühlen.

Kräuter-Bergsalz

Kräuter Bergsalz

Das hochwertige Schweizer Bergsalz aus Bex (Waadt) erhält durch ausgesuchte Kräuter wie Petersilie, Liebstöckel, Kerbel, Basilikum, Majoran, Thymian, Salbei, Dill und Estragon sein würziges Aroma. Zwiebeln, Knoblauch und Olivenöl runden den feinen Geschmack ab. Das vielseitige Kräutersalz ohne Geschmackverstärker ist ideal zum Salzen und Würzen. Es verfeinert den Geschmack von Fisch, Suppen, Saucen, Salaten, Eiern, Gemüse, Reis, Teigwaren, Kartoffeln, Pommes-Frites, Quark etc. Ideal auch zum Würzen von Hüttenkäse (Cottage Cheese).

Gourmet-Mix

Gourmet-Mix

Die Mischung macht’s. Und das ist in diesem Fall eine ordentliche Ladung Zwiebeln und Knoblauch. Abgerundet wird die vielseitige Würzmischung durch Petersilie, Paprika und Pfeffer. Der beliebte Allrounder passt zu Saucen, Suppen, Fisch oder Salaten. Der Gourmet-Mix verleiht aber auch Rühreiern oder Omeletten eine feine Note. Für köstliche Dipsaucen würzen Sie einfach Crème fraîche oder Quark mit etwas Gourmet-Mix. Gleiches gilt für Butter. Damit zaubern Sie mit etwas Gourmet-Mix im Nu eine köstliche Zwiebel-Knoblauch-Peterli-Kräuterbutter.